Windmühlenmesser

Kaufen

Windmühlenmesser - Qualität aus Solingen

Die Firma Windmühlenmesser wurde 1872 von Robert Herder in Solingen gegründet. Seitdem werden im Zeichen der Windmühle Messer von außergewöhnlicher Qualität und Form gefertigt. Es gibt nur wenige Produkte, die heute noch genauso hergestellt werden wie vor hundert Jahren. Das Credo lautet: "Gute Messer sind von Hand gemacht!" Damals wie heute werden Talent, Liebe zum Detail und eine positive Einstellung zum Messer Handwerk in der Manufactur Robert Herder Windmühlenmesser großgeschrieben. In jedem Windmühlenmesser treffen sich heute Funktion und Stil, Vergangenes und Kommendes, Maskulines und Feminines des Handwerks. Tradition ist für die Windmühlenmesser-Manufactur kein Rückblick - sie ist eine fortwährende Reise in die Zukunft. Unverzichtbarer Teil der Unternehmensphilosophie ist dabei die Bedeutung der  Nachhaltigkeit  im Produktionsprozess eines jeden Windmühlenmessers.

Geschenkidee zu Weihnachten

KAUFEN

Blog

windmuehlenmesser-Fischmesser-Seaknives-Spezial-Walnuss

Windmühlenmesser Fischmesser-Sea Knives Spezial

Windmühlenmesser Fischmesser - Sea Knives Spezial. Dieses Windmühlenmesser ist besonders geeignet zum Zerteilen und Filitieren von beispielsweise Kabeljau, Knurrhahn, Seebarsch. Die Geometrie der Schneiden ist auf eine hohe Belastung ausgelegt, damit die anspruchsvolle Arbeit des Filierens, auch bei Grätenkontakt gut überstanden wird. Natürlich sind die Klingen von Hand fein- und blaugepließtet (feingeschliffen).
windmuehlenmesser-Gemüsemesser-Nakiri-Carbon-blaugepließtet

Windmühlenmesser "Nakiri" kaufen!!!

Endlich ist die Windmühlenmesser-Serie "TRIO" wieder komplett. Die japanisch inspirierten Kochmesserformen des "Petty" und "Santoku" sind nun um da...
Windmuehlenmesser-K5-Cumaru Holz

Neu! Windmühlenmesser K-Serie aus Cumaru Holz

100 jähriges Cumaru Holz aus dem Panama-Kanal

Die Farbe des Cumaru Holzes reicht von gelblich-braun bis dunkel oliv-braun. Es ist ein dicht gewachsenes, selbst gegen Pilzbefall resistentes Holz, das sich mit dem entsprechenden Wissen gut verarbeiten lässt. Es zeichnet sich durch seine hohe Härte, die feinstreifige Maserung und die variierenden Farbtöne aus. Die Härte ist so hoch, dass sogar Termiten es nur schwer fressen können.