Schneidbretter

Messer und Bretter gehören zusammen. Nach diesem Motto gibt es bei Windmühlenmesser nicht nur Messer, sondern auch fein gemaserte massive Kirschholz-, Buchenholz- oder Walnussholzbretter in unterschiedlichen Formen und Größen. Die Schneidbretter mit dem Zeichen der Windmühle werden aus dem "Vollen" geschnitten, beschliffen und mit lebensmittelechtem, naturbelassenem Öl eingelassen. Vor dieser Bearbeitung erfährt das Holz ein heißes Dampfbad, um die Gerbstoffe zu entziehen und die Stabilität des Holzes zu erhöhen. Dadurch ergibt sich besonders beim Kirschholz die warme dunkle Farbe, die man bei marktüblichen Kirschbaumholzartikeln nicht findet. Da die Bretter aus einem Stück bestehen und nicht verleimt sind, kommt die durch den Wechsel der vier Jahreszeiten geprägte schöne lebendige Maserung besonders gut zur Geltung. Die relativ weiche Oberfläche des Kirschholzes schont die scharfen Klingen beim Schneiden, was für die Schnitthaltigkeit und Langlebigkeit der Messer von Bedeutung ist.
10 Produkte